SodaStream Crystal

Der SodaStream Crystal gehört nach wie vor zu den beliebtesten Trinkwassersprudlern. Durch seinen Titan-Silber-Look wirkt der SodaStream besonders edel, genauso wie die im Lieferumfang enthaltene Glaskaraffe. Zudem überzeugt er mit seiner hochwertigen Verarbeitung und der einfachen Bedienbarkeit. Was der SodaStream Crystal noch alles zu bieten hat, zeigt der folgende Testbericht noch etwas ausführlicher.

Die Funktionsweise

Wenn die Glasflasche eingesetzt wurde, dann muss die mit Leitungswasser befüllte Glaskaraffe in den SodaStream eingesetzt werden. Anschließend wird die Vorrichtung geschlossen und die Glasflasche verschwindet im Trinkwassersprudler. Nun nur noch den Knopf drücken und schon wird das Leitungswasser in köstliches Mineralwasser mit Kohlensäure verwandelt. Im Vergleich zum Vorgängermodell wird der Crystal von oben bedient. Das hat wiederum den Vorteil, dass er auch ohne Probleme in einer Ecke der Küche aufgestellt werden kann, ohne dass es bei der Bedienung zu Problemen kommt.

Die Vorteile vom SodaStream Crystal im Überblick:

Andere Trinkwassersprudler haben meist eine Plastikflasche, deren Geschmack bei vielen nicht so gut ankommt. Daher bekommt der SodaStream Crystal in diesem Bereich einen dicken Pluspunkt, denn dank der Glasflasche schmeckt das Wasser deutlich besser. Außerdem bleibt es so deutlich länger frisch und steht nicht so schnell ab, wie es bei einer Plastikflasche meist der Fall ist. Zudem kann man frei einstellen, mit wie viel Kohlensäure das Wasser versetzt werden soll. Die Glaskaraffe fasst 0,6 Liter und im Lieferumfang ist noch eine Kohlenstoffdioxid-Flasche enthalten, die ungefähr für 60 Liter Mineralwasser ausreicht. Somit kann die Glaskaraffe um die 100 mal befüllt werden, bevor die Gasflasche ausgetauscht werden muss.

Die verschiedenen Editionen

Den Crystal Trinkwassersprudler gibt es in vielen unterschiedlichen Editionen. Angefangen beim schlichten Standardmodell bis hin zum Modell, das mit Swarowski-Kristallen verziert wurde. Dementsprechend unterschiedlich sind natürlich auch die Preise. Das Standard-Modell gibt es bereits ab einem Preis von um die 80 Euro und die Luxusvariante für um die 170 Euro.

  • SodaStream Crystal in der Farbe Schwarz: ca. 89 Euro
  • SodaStream Crystal und 1 Glaskaraffe: ca. 99 Euro
  • Die SodaStream Crystal Swarowski-Edition: 169 Euro
  • Ersatzglasflasche: ca. 20 Euro
  • Gasflasche 60 Liter: ca. 26 Euro
  • Duopack- Glasflasche + Zylinder: ca. 30 Euro
  • Gasflaschenfüllung (nachfüllen lassen): etwa 7 bis 8 Euro

Das sind aber noch längst nicht alle Editionen. Die anderen Editionen unterscheiden sich aber lediglich in der Farbe, so hat man den großen Vorteil, dass man sich den Trinkwassersprudler aussuchen kann, der den eigenen Vorlieben am ehesten entspricht, oder zur eigenen Küche am besten passt.

Fazit

Wie bereits erwähnt gehört dieser Trinkwassersprudler zu den großen Favoriten. Er überzeugt mit einer einfachen und schnellen Bedienung und mit einem eleganten und zeitlosen Design. Daher ist der Crystal eine absolute Kaufempfehlung, auch wenn er etwas teurer ist als andere klassische Trinkwassersprudler. Außerdem haben Interessierte eine große Auswahl an verschiedenen Farben und Editionen. Wobei die Luxus-Variante wohl nur was für Leute ist, die es besonders glamourös mögen. Alles in allem ein Top Gerät, für den es sich lohnt etwas mehr auszugeben.